top of page

Ostern in Kalabrien

Wenn es eine Sache gibt, die ich in den charmanten Kopfsteinpflasterstrassen eines kalabrischen Dorfes gelernt habe, dann diese: Kalabrier lieben eine Prozession.

Wollen Sie einen Vorwand, um zu feiern, sich schick zu machen, die Strassen zu füllen und die ganze Blaskapelle auf die Bühne zu bringen? Die Einheimischen sind in vollem Gange. Diese Traditionen wurden im Laufe der Jahrhunderte weitergegeben und sind oft eng mit der Religion und der katholischen Kirche verbunden. Kein Wunder also, dass Ostern in Kalabrien ein wichtiger Termin im Kalender ist.

Wie das Essen, die Dialekte und andere kalabrische Bräuche sind auch die Feierlichkeiten rund um Ostern in jedem einzelnen Land sehr unterschiedlich. Viele werden eine Art Prozession oder eine Nachstellung der heiligen Geschichte veranstalten, aber es gibt keinen einheitlichen Ansatz, dem jeder folgt. Wenn Sie also planen, die Region in dieser Zeit zu besuchen, ist es am besten, sich vorher zu informieren.

Während der gesamten Osterzeit finden Veranstaltungen statt und der grosse Tag ist für viele Städte der Osterfreitag. Manche Besucher sind überrascht: Die grossen, kegelförmigen Kapuzenfiguren in vielen dieser Prozessionen erinnern Sie vielleicht an den Kuckucksklub! Aber die Wurzeln dieser Traditionen gehen tatsächlich auf die spanische Besetzung Süditaliens in der Zeit nach dem Mittelalter zurück, und Sie werden Ähnlichkeiten bei den Feierlichkeiten zur Karwoche in Andalusien, Spanien, feststellen.

Kalabrien während der Osterzeit zu besuchen bedeutet, Zeit mit Essen, Familie und Gastfreundschaft zu verbringen – den drei Dingen, die Italiener am besten können. Lesen Sie also weiter, um einige der einzigartigen Shows zu entdecken, die Sie geniessen können.

Karwoche in Badolato

Badolato ist ein sehr kleines Dorf auf den Hügeln von der Provinz Catanzaro. Ich hatte schon seit vielen Jahren von den berühmten Osterfeierlichkeiten gehört und hatte das Privileg, den Feierlichkeiten beizuwohnen, da meine Mutter aus Kalabrien stammt.

Fast jeden Tag werden Sie in der Karwoche mit Trommelklängen geweckt. In der Stadt herrscht reges Treiben und Vorfreude.

Festwagen und Statuen werden durch die Stadt gezogen, um die gesamte Ostergeschichte darzustellen, begleitet von Erwachsenen und Kindern und sogar solchen im Kinderwagen. Die Teilnehmer tragen farbenfrohe blaue, rote und schwarze Umhänge aus jeder Bruderschaft im Dorf. Diese Bruderschaften von Badolato prägen die Stadtteile und ihre Kirchen und spielen jeweils eine Rolle bei den Andachtsfeierlichkeiten.

Gerade am Ostersamstag erreichen diese Feierlichkeiten ihren Höhepunkt. Über 200 Menschen aus Badola nehmen an der Prozession teil, die sich durch die historischen Gassen der Stadt schlängelt. Ausgehend von der wunderschönen Kirche der Unbefleckten Empfängnis folgt die schlängelnde Teilnehmerkolonne dann 8 Stunden (ja, 8 Stunden!) einer sorgfältig geplanten Route rund um das Dorf. Wenn Sie jede der 14 Kirchen besuchen, sich Zeit nehmen, anzuhalten und zu singen und Trommeln zu spielen, ist die Prozession ein unvergesslicher Anblick. Und das, bevor wir überhaupt mit den Kostümen beginnen ...

Kegelförmige weisse Hüte und Dornenkronen tragen diejenigen, die sich mit metallischen Geräuschen peitschen. Transvestitische römische Soldaten in geblümten Hosen symbolisieren geschlechtslose Engel. Die Juden sind von Kopf bis Fuss in Gelb gekleidet und schreien und schlagen Jesus, während er das Kreuz trägt. Und Jesus oder die anderen Kreuzträger zu spielen, muss die schwerste Arbeit von allen sein. Mit an Holz gefesselten Armen, vorgebeugten Köpfen und einer langen Perücke im Gesicht stolpern sie durch die Stadt und den Hügel hinauf. Jetzt wissen Sie, warum der Vorgang 8 Stunden dauert.

Und als ob das noch nicht genug wäre ... die Teilnehmer sind barfuss!

Für ein noch angenehmeres Parade-Erlebnis für die Besucher schliessen Sie sich einem ortskundigen Führer an, der Sie zu den wichtigsten Punkten der Parade führt und Ihnen dabei hilft, die Geschichte zu entdecken und die besten Aussichtspunkte zu erreichen. Und natürlich machen Sie eine Pause für einen Drink und eine Mahlzeit in der Sonne, während die Einheimischen ihre (verrückten!) Rituale fortsetzen.

Die Badolato-Feierlichkeiten haben noch etwas Einzigartiges. Als toller Abschluss der Fastenzeit wird bis in den Abend hinein gefeiert. Als ob die 8-stündige Prozession nicht genug wäre, werden die Feierlichkeiten jetzt die ganze Nacht dauern und als „Prozession der Keller“ bezeichnet!

Jedes mittelalterliche Haus im Dorf ist mehrstöckig, mit dem Keller darunter, in dem Wein und Produkte gelagert werden. An diesem Abend öffnen die Familien ihre Keller und begrüssen Einheimische und Besucher, die von Haus zu Haus gehen und Wein servieren, während die Tische mit Käse und Fleisch gefüllt sind. Reisen Sie durch die dunklen Strassen von einem hellen Keller zum anderen und unterhalten Sie sich, tanzen Sie, singen Sie ein Lied und spielen Sie ein paar Melodien auf der Gitarre. Mit vollem Bauch machen wir uns wieder auf den Weg, nachdem wir den Familienwein probiert haben, was bei einer grossen Handvoll Erbsen und Bohnen zum Verzehr frisch und geschält unvermeidlich ist. Und dann geht es weiter mit dem nächsten!

Es ist ein Beispiel echter kalabrischer Gastfreundschaft und eine Gelegenheit, das wahre schlagende Herz der Region zu erleben. Machen Sie sich keine Sorgen über Sprachbarrieren – die Menschen sind herzlich willkommen und sind stolz darauf, ihre Produkte zu teilen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, von einer lebhaften, singenden Menge zu einem intimen Tisch mit vier lächelnden kalabrischen Onkeln zu gelangen. Und es ist das erste Mal, dass mir Lasagne auf Brot serviert wird. Mit einer Scheibe des Gerichts, die auf einer Scheibe Brot liegt, ist es sehr einfach, durch die Menschenmenge zu der Person zu gelangen, die gerade zur Tür hereingekommen ist!

Osterfeiern in ganz Kalabrien

Die Badolato-Veranstaltungen sind ein Spektakel, dessen Besuch ich Ihnen wärmstens empfehlen kann, wenn Sie Ostern in Kalabrien verbringen. Doch in dieser Zeit gibt es in der gesamten Region noch weitere einzigartige Ereignisse zu entdecken.

Wenn Sie Lust auf etwas Blut haben, bietet Verbicaro (im Nationalpark Pollino, Provinz Cosenza) eines der wenigen verbliebenen Beispiele des schockierenden Geisselungsrituals. Der blutige heidnische Ritus geht auf das Jahr 1473 zurück und entstand aus dem Konzept der Busse während der Osterzeit. In diesem historischen Dorf findet am Karfreitag um Mitternacht das nächtliche Ritual statt, bei dem sich die teilnehmenden Schlagstöcke beim Durchqueren der Stadt auf die Beine schlagen, bis sie bluten. Dazu Spritzer Wein und die brutale Szene hinterlässt rote Flecken auf den Strassen.

Für eine familiärere Atmosphäre finden am Palmsonntag die Prozessionen der Pupazze di Bova statt. Frauenstatuen (die Mütter und Töchter darstellen) sind mit Oliven- und Palmzweigen umwickelt, mit Blumen, Früchten und Gemüse geschmückt und werden hoch über ihren Köpfen getragen, während die Menschen durch die Stadt reisen. Kalabrien und Ihre Sehenswürdigkeiten kann ich Ihnen durch meine langjährige Lebenserfahrung vor Ort näher bringen. Ich führe Sie durch das Unbekannte. Fragen Sie mich an, ich berate Sie gerne. Ihre Sonia Litterio Reisespezialistin für Süditalienferien




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page