top of page

Schweizer Höhlen

Die Ferien sind vorbei. Aber das schöne Wetter hält eigentlich immer noch an. Das Wochenende können wir intensiv verplanen. Ich habe mehrere Höhlentipps in der Schweiz rausgesucht: Vielleicht ist ein interessanter Ausflugstipp für Sie dabei.


Jurassic Park in Chevenez (JU)

Willkommen im Jurassic Park. In den Tropfsteinhöhlen von Réclère gibts die echten prähistorischen Überreste der Dinosaurier zu bewundern, denen man im Préhisto-Parc begegnet. Keine Angst, sie beissen nicht. Oder doch? Auf einem geführten Rundgang mit über 500 Treppenstufen geht es an Stalagmiten und Stalaktiten vorbei, in den grossen Saal mit über 15 Meter hohen Stalagmiten und zu einer rätselhaften Steinformation, die ein geheimnisvolles Gesicht im Profil andeutet. Länge: 1,5 km


Hölloch: Die Höhlentour (SZ)

Kaum zu glauben, dass ein kleiner Eingang – nach einer 10-minütigen Wanderung durch die idyllische Hölloch- Schlucht – den Weg weist zu einem der weltweit längsten Höhlensysteme: über 200 Kilometer lang sind die unzähligen Gänge und Stollen. Erst 1875 wurde die Höhle von einem Bergbauern entdeckt. Unter der kundigen Leitung von diplomierten Höhlenführern folgst du heute auf einer spannenden und erlebnisreichen Halbtagestour den Spuren dieser ersten Höhlenforscher. Länge insgesamt: 200 km


Salzbergwerk von Bex

Schon seit über 500 Jahren baut man im Salzbergwerk von Bex Salz ab. Dieses stammt aus dem Meer, das vor Urzeiten das Rohnetal bedeckte. Es erwartet dich ein Labyrinth aus Schächten, Kammern, Stollen und Treppen, die sich über 50 Kilometer ins Innere des Bergwerks erstrecken. Länge: 50km


Haben Sie noch mehrere Tipps ! Schreiben Sie sie in die Kommentare, damit unsere Leser diese auch sehen.

Bis zum nächsten Beitrag ! Ihre Travelbloggerin weltweit und Reisespezialistin Süditalien

Sonia Litterio


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page